Der Höhenweg von Crespeina – Puez

Höhenweg: Von der Dantercepies-BergStation auf Steig 2a in ungefähr nordöstlicher Richtung zur Jimmyhütte (2222 m), ab nun stets auf Steig 2 über einen steinigen Hang und dann zwischen bizarren Felsgestalten hinauf zum Cirjoch (2469 m), jenseits mit nahezu ebener Hangquerung und kurzem Aufstieg hinüber zum Creispeinajoch (2528 m), nordseitig in Serpentinen steil hinab gegen das Becken des Crespeinasees und dann in großteils nahezu ebener Wanderung über die weite Felsebene von Crespeina de dite nordostwärts zum Ciampaijoch (2388 m); nun durch eine kleine Schlucht hinauf zur Gardenacia-Hochfläche, über sie (nun Markierung 2/4) nordwärts zu einem seichten Graben und nach links zur Puezhütte (2475 m; Sommerbewirtschaftung); ab Grödner Joch 2:30 Std.

Abstieg: Vom Schutzhaus auf Steig 14 anfangs steil südwärts durch großteils begraste Hänge hinunter ins hinterste Langental und dann teils über Wiesengelände, teils durch Wald in schöner Wanderung unter senkrechten Felswänden durch das einsame Tal weitgehend eben hinaus nach Wolkenstein (1567 m); ab Puezhütte 2:30 Std.

DETAILS ZUR TOUR

  • Dauer 5:00 h
  • Strecke 13.5 km
  • Höhenmeter 400 hm
  • Max. Höhe 2530 m

Comments are closed.