Sella Ronda

Grödem hat nicht nur die Geschichte des Skisports durch seinen Skiworldcup geschrieben, sondern zeigt sich jährlich als unvergesslicher Treffpunkt für die Weltskielite.

Durch den Skipass Dolomiti Superski sind alle Lifte der Dolomiten leicht zugänglich, mit 500 km vollständig mit anderen Skigebieten rund um den Sellastock verknüpften Pisten Sitz für insgesamt 1.220 km an Abfahrt aller Arten, welche in 12 Zonen unterteilt sind Die berühmteste der vielen Möglichkeiten ist die Sella Ronda, die Runde um den Sellastock, welche mit Ski an den Füßen bis zu 26 km an Abfahrt bietet.

Wenig bekannter als die Sell Ronda, aber mindestens gleich so schön, ist der Gherdëina Skiring, der einem die Möglichkeit gibt, die ruhigen Hütten Grödens zu entdecken.

Der Gherdëina Skiring zieht sich über die Secedaalm und der Cucaabfahrt bis zum Col Raiser, auf die Sasslong und dem Piz Sella und letztendlich bis zur Dantercepiesanlage.